Wärmedämm- Verbundsysteme

Die Dämmung vom Profi. Mit der richtigen Dämmung können Sie als Hausbesitzer erheblich an Heizkosten sparen. Lassen Sie sich von uns beraten, welche Dämmung am besten zu Ihrer Immobilie passt.

Was sind Wärmedämm-Verbundsysteme und welche gibt es?

Ein Wärmedämm-Verbundsystem ist ein System zur Dämmung von Gebäudewänden. Ein Verbundsystem besteht dabei aus mehreren Schichten. Als erstes gibt die Befestigungsschicht der Dämmung den richtigen Halt, dabei kann die Dämmschicht geklebt oder gedübelt werden.

Als nächste Schicht folgt die Dämmung, die aus verschiedensten Dämmmaterialien bestehen kann (weiter unten auf dieser Seite werden die von uns angebotenen Dämmstoffe beschrieben). Auf die angebrachte Dämmung wird im Anschluss ein Armierungsunterputz aufgetragen, der einer Rissbildung entgegenwirkt.

Im Anschluss wird ein Struktur- oder Oberputz aufgebracht, der das Wärmedämm-Verbundsystem witterungsbeständig macht und für eine lange Lebensdauer des WDVS sorgt.

 

Mineralwolle

Bei Mineralwolle werden Glas- und Steinwolle unterschieden. Beide Dämmstoffe sind eine Mineralfaser, welche hauptsächlich aus Glas oder aus „Stein“ hergestellt wird. Mineralwolle hat eine hohe Temperaturbeständigkeit.

Wärmeleitfähigkeit: λ 0,030–0,045 W/(m·K)

Polystyrol Styropor

Polystyrol Styropor ist ein weißer, teilkristalliner Themorplast und ein weit verbreiteter, kostengünstiger Kunststoff, der in seiner geschäumten Form häufig Einsatz als Dämmstoff findet.

 

Wärmeleitfähigkeit: λ 0,030–0,045 W/(m·K)

Naturdämmstoffe 

Naturdämmstoffe sind eine umweltschonende Alternative dank ihrer CO2-neutralen Ökobilanz und ihrem schonenden Umgang mit fossilen und mineralischen Ressourcen. Viele Naturdämmstoffe stammen dabei aus heimischer Land- und Forstwirtschaft, wodurch lange und umweltbelastende Transportwege vermieden werden können. Natürliche Dämmstoffe sind schadstofffrei und schaffen ein angenehmes Wohnklima.

Zu den klassischen Naturdämmstoffen zählen:

  • Holzfaserplatten
  • Dämmstoffplatten aus Hanf

Wärmeleitfähigkeit: λ 0,038–0,045 W/(m·K)

Brandfeste Mineralwolle-Verbundsysteme

Mit der richtigen Unterdämmung können Sie zusätzlich zur isolierenden Funktion den Brandschutz Ihrer Immobilie erhöhen. Professionell eingesetzt sparen Hausbesitzer mit einer Dämmung aus brandfester Mineralwolle also nicht nur Heizkosten und verbessern den Schallschutz, sondern können gleichzeitig ihr gesamtes Haus gegen Feuer schützen.

Vorteile einer Wärmedämmung

 

  • Einsparung von Energiekosten
  • Starke Reduzierung der Schadstoffemission
  • Minderung der Umweltbelastung
  • Besseres Raumklima
  • Wirtschaftliche Fassadengestaltung für Alt- und Neubau
  • Vielfältigste Gestaltungsmöglichkeiten 
  • Dauerhafter Witterungsschutz
  • Reduzierung der Rissanfälligkeit
  • Wertsteigerung der Immobillie
  • Erhöhung der Gebäudelebensdauer

Kontaktformular

4 + 6 =

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung